Mittwoch, 24. Oktober 2012

Deko und so.....


Die Kerzenringe sind schnell genäht, aber mit der Deko habe ich echt meine Probleme. Gerade diese runde Version ist farblich so subtil, da haben meine unbeholfenen Buchskränzchen nichts darauf zu suchen.
Nach einigen dilettantischen Versuchen bin ich dann damit zur Floristin gegangen um zu gucken, wie das ein Profi machen würde.
Mit dem Moos, dem Grau und den grünen Früchten (?) ist das dann wirklich ausgesprochen schön geworden.

Als ich dann meiner Nachbarin Erika von meinen Bemühungen erzählt habe hat sie nur gelacht und in Windeseile einen Kranz ganz in Natur auf einen Stern gezaubert. Danke !!

 

Diesen Stern habe ich Anja zur Eröffnung ihres neuen (750 qm großen!!) Stoffekontors mitgebracht.
Wer schauen will, was am letzten Wochenende im Workshop dort entstanden ist kann mal hier gucken.
Und vor zwei Wochen war ich in Kassel, da hat Verena die Fotos der dort entstandenen Taschen im Blog.

Die Stoffe der oberen Kerzenringe sind von Grete ( "Alpine Wonderland" von Sheri McCulley )
die vom Stern aus dem Stoffekontor ( Journey von Kathy Davis )

Kommentare:

  1. Hallo,

    du hast ja doch das Zeug zur Weihnachtsdekoqueen.

    Liebe GRüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Monika, von der Dekoqueen bin ich noch weit entfernt.
    Aber ich weiß nun, wo ich besser deligieren sollte :)

    AntwortenLöschen
  3. die genähten kränze sind wunderschön geworden, aber dann noch naturkränze zu machen ist ja fast schon zuviel verlangt ;-)
    vereint sieht das ganz ganz toll aus.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie zauberhaft schön!!
    tztztz....die Eri :-)!!!
    Die soll jetzt endlich mal bloggen!!
    Ich hab sie schon richtig bedrängt, aber auf mich hört sie ja nicht....versuch Du doch mal Dein Glück!!
    Ich finde ja, dass dem Bloggerland was entgeht :-)!!
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Weihnachtsdeko, geht im Kindergarten auch schon los, so richtig Lust hab ich da ja nicht.

    AntwortenLöschen

  6. ♥♥♥...ganz grosse Klasse!!!!

    Sieht sooooo schön aus!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Mir hat's im neuen Stoffekontor auch sehr gut gefallen. Und ich habe dich bewundert, wie du dieser vielen verschienenen Kursteilnehmer Herr geworden bist. Hut ab und danke schön!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. oh die Stoffkränze sind aber sehr hübsch!

    lg Georgina

    AntwortenLöschen
  9. *hachz* wunderschön...bald hast Du mich soweit...ich kann doch so Schniecki eigentlich gar nicht leiden...;-)

    sei lieb gegrüßt
    anja schon mal Dosen sammelnd...

    AntwortenLöschen
  10. Lach...wenn denn die Nachbarin vielleicht ein Tutorial zu dem "Kranz ganz in Natur" machen könnte?

    Denn bezüglich Pflanzen und Deko habe auch ich zwei linke Hände;-)

    Dabei sieht das SO hübsch aus!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Echt toll und ich geh jetzt die Anleitung kaufen. ;-) Endlich eine Verwendung für die seit Jahren gehüteten Weihnachtsstoffe.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Okay, okay! Ich gehe heute zur Floristin! Meine (noch viel schlechter gebundenen Buchsbaumkränzchen sind nämlich jetzt auch noch dröge und schrumpelig) - mal gucken ob die Münsteraner Floristen auch so was Schönes zaubern. Hmmmmmm
    Sieht jedenfalls toll aus. LG, Grete

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Griselda,
    ich habe die Anleitung auch bereits bei dir gekauft und möchte es am Wochenende gerne testen.
    Meine Frage an dich wäre noch ob man statt der Maisdosen auch andere Dinge verwenden kann? Ist es ein Problem wenn ich ein Glas reinstelle das eventuell ein wenig schmäler ist als die Maisdose? Ich müsste dann nur den Innenring ein wenig kürzer nähen oder?
    Es ist auch möglich die Kerze direkt in den Stern zu stellen oder würdest du eher davon abraten?
    Danke
    Lg
    Nicole

    AntwortenLöschen